Immobilienmesse Erfurt: „Das Thema Eigentum ist akut“

Immobilienmesse in Erfurt

Zahlreiche Aussteller bei Immobilienmesse zu Gast

Die für den 11. und 12. September geplante Immobilienmesse Erfurt „Eigentum und Wohnen“ wird in diesem Jahr erneut mit einer Vielfalt an Ausstellern aufwarten. So kann den Besuchern ein umfangreicher Überblick zur Thematik und ein reichhaltiges Angebot möglicher Bau-Auftragnehmer vermittelt werden.

„Das Thema Eigentum ist akut und stößt bei vielen Menschen auf großes Interesse. Doch die Ansprüche und Wünsche sind so unterschiedlich, wie die Menschen selbst“, sagt Wieland Kniffka, Abteilungsleiter für Messen und Events bei FUNKE Medien Thüringen. „Aus diesem Grund haben wir auch im fünften Jahr unserer Veranstaltung wieder verschiedene Gewerke, Unternehmen, Makler und Kreditinstitute auf unserer Messe präsent.“

Mit dabei ist auch die BSH GmbH & Co. KG, welche sich bereits seit einigen Jahren rund um das Thema erneuerbare Energien für Privathaushalte kümmert. „Mit einer Photovoltaikanlage auf einer Immobilie kann man zudem einen enormen Beitrag zum Umweltschutz leisten. Hierbei spielt es übrigens keine Rolle, ob man bereits lange ein eigenes Haus besitzt oder gerade angehender Bauherr ist. Die Entscheidung für innovative Eigenstromerzeugung lohnt sich immer“, sagt Rainer Bötsch, Inhaber und Geschäftsführer der BSH GmbH & Co. KG.

Die Besonderheit der Immobilienmesse Erfurt besteht für Bötsch vor allem in der hervorragenden Möglichkeit zur Vernetzung der Interessierten mit möglichen Auftragnehmern und in der Breite des Portfolios, das auf der Ausstellung im Steigerwaldstadion angeboten wird. „Die Messe „Eigentum und Wohnen“ gibt regionalen Interessenten, Eigenheimbesitzern und angehenden Häuslebauern die Möglichkeit, sich bestmöglich und breitflächig über das Thema Bauen und Kaufen zu erkundigen.“

Privater Immobilienverkauf ist ebenfalls Thema

Umrahmt wird die Ausstellung von einem vielschichtigem Vortragsprogramm. Hier geben Expertinnen und Experten den Besuchern Einblicke in baurelevante Themen. Diese können beispielsweise von der Suche eines geeigneten Bauplatzes, über die Immobilienfinanzierung bis zum idealen Einsatz erneuerbarer Energien reichen.

„Es ist uns wichtig, dass wir nicht nur mit unseren Ausstellern eine breite Vielfalt darstellen. Wir wollen diese Vielfalt auch bei unserem Vortragsprogramm spiegeln, um so viele Themen abzudecken. Jeder künftige Bauherr und jeder potenzielle Eigenheimbesitzer soll sich mitgenommen und angesprochen fühlen“, erklärt Wieland Kniffka.

Einen weiteren inhaltlichen Schwerpunkt legt die Messe überdies auf die Themen der unabhängigen Immobilienbewertung und des privaten Immobilienverkaufs. Hierfür wird eigens eine Beratungsinsel im Rahmen der Messe zur Verfügung stehen, bei der Expertinnen und Experten von Haus & Grund Erfurt e.V., der Verbraucherzentrale Thüringen sowie der DKB Grund für Fragen zur Verfügung stehen.